Link verschicken   Drucken
 

Volleyball

Die Volleyballsparte im TSV Treia

 

Die Volleyballsparte des TSV Treia existiert nunmehr seit über 20 Jahren. Seit Ende der 1990er-Jahre bis 2007 haben wir in einer Mixed-Punktrunde des Kreisturnverbandes Schleswig-Flensburg mitgespielt. Diese Spiele finden immer an den Trainingsabenden statt, sodass kaum zusätzliche Termine für den Spielbetrieb erforderlich werden. In den Jahren 2008 und 2009 hat sich die Mitgliederzahl der Volleyballsparte so stark reduziert, sodass der Trainings- und Spielbetrieb kaum noch aufrechterhalten werden konnte. Da dem TSV Silberstedt ein ähnliches Schicksal widerfahren war, lag es auf der Hand, eine Spielgemeinschaft zu bilden. Seit nunmehr 3 Jahren spielen wir gemeinsam mit der Volleyballsparte des TSV Silberstedt. Seitdem trainieren wir in der Sporthalle in Silberstedt, die aufgrund ihrer Größe doch einige Vorzüge gegenüber der kleinen Halle in Treia bietet. Seit 2011 nehmen wir auch wieder an der Mixed-Punktrunde des Kreisturnverbandes Schleswig-Flensburg teil und haben in der vergangenen Saison den 6. Platz bei 8 teilnehmenden Mannschaften belegt.

 

Wir sind zurzeit etwa 10-14 aktive Spielerinnen und Spieler im Alter von 14 bis 63 Jahren.

 

Unser Training findet immer:

Dienstags, um 20.00 Uhr, in der Sporthalle in Silberstedt statt. Auch für die Saison 2012/13 haben wir uns wieder für die Mixed-Punktrunde des Kreisturnverbandes Schleswig-Flensburg angemeldet. In den Sommermonaten treffen wir uns immer Freitags um 19.00 Uhr zum Volleyballspielen auf unserem Beachvolleyballplatz in Treia hinter der Grundschule, sofern es die Witterung erlaubt.

 

Wer nun Lust bekommen hat, bei uns mitzuspielen, ist herzlich willkommen.

 

Spartenleiter:

Andreas Carstensen

Holm 8

24887 Silberstedt

Tel.: 04626/333

Fax: 04626/187112

e-mail: 

704_7006.jpg

 

Kontaktformular

 

Mannschaftsfoto Spiel gegen TSB Flensburg 2011-11-21.jpg.jpg
 
eigenes Turnier - Halle.JPG
 
Mannschaftsfoto Training 2012-05-08.jpg.jpg
 
Spiel gegen TSB Flensburg 2011-11-21;2.jpg

 

 
Schleswig-Holstein vernetzt